coming soon ...


das clipcast-Portal ...



der Umschlagplatz für crossmediale Inhalte aus europäischen Regionen





clipcast.org versteht sich als multilinguale und clipcast.de als deutschsprachige Plattform für visualisierte Radio-Inhalte. Clipcast ist Radiosehen. Kein Fernsehen, sondern Radio für die Augen. Radio für Displays.




die drei bereiche Monitor Mediathek Marktplatz



Bewusst werden crossmediale Inhalte der Rundfunk- Sender in Europas Regionen konzentriert dargeboten. Hierin liegt das Alleinstellungsmerkmal.


Praktisch ist im ‚free per view‘ alles zu sehen und zu hören, was die Partner täglich in ihren jeweiligen Programmen präsentieren – und freigeben können bez. wollen. Clipcast ist hier eine Art `youtube` für diese Programmveranstalter.





Im nicht öffentlichen ‚Markplatz‘ tauschen sich Redaktionen und Produzenten aus. Hier entsteht der Mehrwert für die Partner. Koproduktionen und Übernahmen schonen den eigenen Etat und bringen zusätzlichen Content. Clipcast ist dazu der crossmediale und paneuropäische ‚desk‘ – organisiert durch sachkundige und erfahrene Redakteure.




die clipcast-Macher ...




Zinnoberfilm GmbH in Aachen ( http://zinnober.de ) produziert ClipCast mit Partnern. Das journalistisch geführte Medienunternehmen hat internationale Erfahrungen und ist für zahlreiche öffentlich-rechtliche Sender in Europa tätig. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis in Bronze für den Spielfilm ZWEI LEBEN



Kontakt: gp@zinnober.de Krautmühlenweg 8 52066 Aachen t +49 241 970 181 m +49 171 830 3105